Monatsarchiv: Mai 2011

Rundwanderung Untersiggingen – Oberstenweiler

In letzter Zeit gehe ich immer wieder mal Wandern unter der Woche und so auch heute.

Der Himmel war zwar bewölkt, aber es sah nicht nach schlechtem Wetter aus und so fuhr ich mit Cindy nach Untersiggingen und stellte dort mein Auto an der Kirche ab. Dass es nicht so heiss war, war sehr angenehm und natürlich für Cindy perfekt, denn dann läuft sie unermüdlich und leidet nicht so unter der Hitze.

Der Weg verläuft erst durch Felder und Wiesen, jedoch bald gelangt man in den Wald.

Auf halber Strecke, am Beginn des Multies „Eine Jugendsünde“ machte ich erst einmal Vesperpause und suchte dann nach der ersten Station. Dieser Multi ist sehr liebevoll gemacht. An der zweiten Station suchte ich erst einmal vergeblich, bis mir plötzlich ein Licht aufging! Man sollte einfach nicht zu dosenfixiert sein *g*.  Ab da war das System aber durchschaut und der Rest des Multies ging ganz flott.

Durch das Suchen der Stationen und des Caches wurde meine Route statt geplanten 8 km 11 km lang, was mir aber nicht viel ausmachte, sowas kalkuliere ich dabei ein.

Der Rückweg ging an einigen Pferdekoppeln vorbei. Jeder Hof scheint sich hier auf Pferdehaltung/-zucht spezialisiert zu haben. Das hätte meiner Tochter sicher gefallen! Überall waren kleine Fohlen zu sehen!

Inzwischen war die Sonne herausgekommen und es wurde merklich wärmer. Wir machten noch einen Abstecher um den Mystery „Bäume #5  in memoriam“ zu loggen und schon war es Zeit sich auf den Heimweg zu machen, damit ich rechtzeitig zu Hause bin, bevor die Kinder von der Schule heim kommen.

Geplante Route ohne Cacherunde.